Red Hot Cookies

Rötliche Blüten mit hohem Gehalt an Terpenen

In den Warenkorb
  • Geschenk
    Bei Jedem Einkauf
  • Sichere
    Zahlung
  • Diskreter
    Versand
  • Kostenloser
    Transport (*)
  • Genetik: Tropicanna Cookies x Tangie
  • Genotyp: 60% Sativa - 40% Indica
  • Geschlecht: feminisiert
  • Geschmack und Geruch: Süß, zuckrig, Mango, Mandarine, Beeren
  • Wirkung: Eine Mischung aus Euphorie und Entspannung
  • Indoor Blütezeit: 8 Wochen
  • Ernte im Freien: Ende September
  • Indoor Ertrag: 500-600 g/m²
  • Outdoor Ertrag: 400-600 g/Pflanze
  • THC-Gehalt: 17-25%
  • 60 % der Exemplare haben rötliche Blüten
  • Große Menge an Terpenen
  • Sativa-Struktur mit großen Seitenzweigen
  • Ideal für alle Schnittarten

Genetik der Red Hot Cookies

Die Red Hot Cookies ist eine Kreuzung zwischen der Tropicanna Cookies und der Tangie, wobei eine Selektion der röteren Phänotypen durchgeführt wurde.

Die Tangie bringt Sativa-Dominanz in die Kreuzung, mit großen Seitenzweigen und einer außergewöhnlichen Menge an Terpenen mit Mandarinengeschmack. Sie ist eine ziemlich schnell blühende Pflanze, die nur 8 Wochen Blütezeit benötigt.

Die andere Elternpflanze war die Tropicanna Cookies, eine Indica-Pflanze mit einer großartigen Produktion an fleischigen und dichten Blüten. Sie hat zwei sehr ausgeprägte Phänotypen, einen grünen und einen violetten.

Das Ergebnis der Kreuzung ist eine Sorte mit Sativa-Tendenz, sowohl in der Struktur als auch in der Wirkung, sehr kräftig und mit kräftigen Seitenzweigen voller Knospen.

Anbau der Red Hot Cookies

Die Red Hot Cookies ist eine sehr dankbare Pflanze, wenn sie unter guten Bedingungen mit den richtigen Techniken angebaut wird. Sie ist eine Pflanze mit einer ausgeprägten Sativa-Struktur, von großer Kraft sowohl im Stamm als auch in den Seitenästen. Die Produktion konzentriert sich normalerweise auf eine große Haupt-Cola, obwohl ihre mächtigen Nebenzweige ebenfalls zur Produktion beitragen.

Ein Unterscheidungsmerkmal dieser Sorte ist, dass etwa 60% der Exemplare am Ende der Blüte rötlich gefärbte Blüten zeigen.

In Innenräumen kann kann der Anbau recht abwechslungsreich sein, da man allerlei Anbautechniken wie SCROG, Main Lining oder LST zur Verbesserung der Struktur und damit des Ertrags bei ihr ausprobieren kann. Dank ihrer Tendenz eine zentrale Cola zu bilden, funktioniert sie auch gut im SOG. Bei einem optimalen Anbau können Sie in nur 8 Wochen einen Ertrag von 500-600 g pro Quadratmeter erzielen.

Beim Anbau im Freien hat man den Vorteil, dass das Sonnenlicht viel stärker ist als jede künstliche Beleuchtung. Die sekundäre Verzweigung entwickelt sich kräftiger und erhöht die Knospenproduktion, vor allem an den oberen Zweigen. Um den Ertrag zu steigern, wird das Beschneiden und ein Topping empfohlen.

Geschmack und Wirkung der Red Hot Cookies

Die Red Hot Cookies entwickelt eine große Menge an Terpenen, eine Eigenschaft, die sie von der Tangie geerbt hat, mit süßen und zuckrigen Aromen mit Mango, Mandarine und einem Hauch von Beeren. Diese Aromen und Geschmacksrichtungen bleiben lange im Mund spürbar.

Dank ihres hohen THC-Gehalts von bis zu 25% erzeugt sie eine sehr starke Wirkung mit einer Mischung aus euphorischen Empfindungen und einer angenehmen körperlichen Entspannung.

Produkte im Zusammenhang mit Red Hot Cookies (Sweet Seeds)

Critical Kush

Barney's Farm

Aus 29.90€

Orange Bud

Dutch Passion

Aus 29.95€

-20%

Aus 10.40€ 13.00€

BIS 20%

Aus 8.80€ 11.00€

BIS 20%

Key Lime Pie x Do-Si-Dos

Philosopher Seeds

Aus 26.00€

Aus 22.50€

Meinungen über Red Hot Cookies und Fragen

Möchten Sie Ihre Meinung zu Red Hot Cookies abgeben oder haben Sie Fragen?

Um Ihre Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie als Benutzer identifiziert sein. Identifizieren Sie sich oder melden Sie sich als Benutzer an.

(+34) 972 099 409
(+34) 972 099 409
keyboard_arrow_up