Planung eines Marihuana Anbaus im Freien

Gegen Ende des Winters oder zu Beginn des Frühlings ist die beste Zeit um den nächsten Marihuana Anbau im Freien zu planen. Es bleibt genug Zeit um einen idealen Plan nach Ihren Möglichkeiten zu erstellen.

Das Studium der Anbaufläche, die Berechnung der Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel und die Hingabe die Sie zur Verfügung stellen können, wird die Wahrscheinlichkeit erhöhen Ressourcen zu optimieren, wie die Zeit und das Geld, die Sie während des gesamten Anbaus Prozesses investieren werden.

Die vorherigen Planungsarbeiten werden Ihnen auch dabei helfen bestimmte Situationen oder Bedürfnisse der Pflanzen, die während ihrer Entwicklung auftreten werden, vorzusehen - Bewässerung, Düngung, Beschneidung, Vorbeugung, Ernte usw.

Kleiner Outdoor Anbau Platz im Topf einer selbstblühende Marihuana Sorte
Kleiner Outdoor Anbau Platz im Topf einer selbstblühende Marihuana Sorte

Als ersten Ratschlag empfehlen wir ein Kultivierung Heft oder eine der vielen neuen Apps herunterzuladen, die in letzter Zeit erschienen sind. Dort können Sie den Anbau organisieren und die notwendigen Notizen für die anschließende Überwachung nehmen.

Anbau Bereich

Zuallererst müssen Sie wissen welche Oberfläche und Umweltbedingungen der Bereich hat, den Sie dem Marihuana Anbau widmen werden. Wenn Sie die Oberfläche berechnen, werden Sie die Anzahl der Pflanzen kennen, die Sie gleichzeitig anbauen können. Der empfohlene Abstand zwischen den Pflanzen ist 1 Meter bis 1,5 Meter, obwohl wenn Sie genügend Platz haben und sie mehr getrennt sein können wird es viel besser sein.

Die wichtigsten Umweltfaktoren, die im Anbaugebiet berücksichtigt werden müssen, sind die solare Ausrichtung sowie die Stunden direkter Sonneneinstrahlung, Windschutz und allgemeine Wetterunbilden und der Feuchtigkeitsgrad der Luft. Ein weiterer Faktor, der im Anbaugebiet berücksichtigt werden muss, ist der Zugang zu Wasser.

Marihuana Anbau im Freien in fortgeschrittener Blütephase
Marihuana Anbau im Freien in fortgeschrittener Blütephase

Sonnenlicht im Marihuana Anbau

Von der nördlichen Hemisphäre aus gesehen, sollte ein Marihuana Outdoor Anbau Platz immer nach Süden ausgerichtet sein, im Gegenteil für die Erzeuger in der südlichen Hemisphäre, wo sich die Außen Anbaugebiete nach Norden orientieren sollten.

Die Stunden Sonneneinfall (Stunden direkter Sonneneinstrahlung), je mehr, desto besser. Unterhalb von 4-6 Stunden Sonneneinfall wird der Anbau besonders bei der Knospenproduktion leiden.

Schutz des Anbaus

Ein Marihuana Anbau im Freien sollte gut vor dem Wind geschützt werden. Angesichts der Struktur der Pflanze, besonders wenn sie entwickelt ist und blüht, sollte sie keinen starken Winden ausgesetzt werden, da die Gefahr besteht, dass einige ihrer Zweige brechen oder versagen. Wenn der Wind unvermeidlich ist, kann ein gutes System das die Pflanzen hält, immer helfen.

Es ist gut einen Schutz gegen Krankheiten und Schädlinge geplant zu haben, die Ihren Anbau beeinflussen können, um diese möglichen Vorfälle zu antizipieren. Sie können einige der vielen phytosanitären Produkte, die auf dem Markt sind, zur Hand haben oder sich für vorbeugende Strategien mit weniger Auswirkungen auf die Pflanzen entscheiden, zum Beispiel indem Sie unter den Marihuana Pflanzen Tabakpflanzen setzen, die verschiedene Schädlinge anziehen, die sie davon abhalten sich im Cannabis Anbau zu installieren.

Gut konditionierter und getarnter Marihuana Outdoor Anbau Bereich
Gut konditionierter und getarnter Marihuana Outdoor Anbau Bereich

Ein weiterer Schutzfaktor, der nicht weniger wichtig ist, ist die Diskretion und Verheimlichung des Marihuana Anbaus. Es ist immer besser, neugierige Augen zu vermeiden. Wenn dies der Fall ist und Sie Diskretion brauchen, ist es ratsam, nach Indica Sorten zu suchen, die robust, breit und von geringerer Höhe sind als eine Sativa Sorte, die mehr wächst und normalerweise eine längere Blütezeit hat.

Die autoflowering Sorten könnten auch eine gute Option sein, wenn Sie nach der Diskretion eines Outdoor Anbaus suchen, diese Pflanzen neigen dazu, kleinere Größe und kürzere Gesamt Kultivierungszeit als reguläre Samenarten oder feminisierte Samen zu haben.

Sehr aromatische Sorten sind auch nicht ratsam, wenn der Anbauort in der Nähe eines belebten Ortes liegt. Eine gute Hilfe zur Tarnung eines Outdoor Anbaus ist die Verwendung von Abdeckgeweben oder Elementen, die ihn abdecken und verstecken.

Feuchtigkeit eines Outdoor Anbaus

Die relative Feuchtigkeit der Luft in einem Anbau Bereich kann die Disposition derselben beeinflussen. Wenn der Ort des Outdoor Anbaus eine hohe und konstante Luftfeuchtigkeit hat, sollten Sie den Raum zwischen den Pflanzen vergrößern und nach Marihuana Sorten suchen die Feuchtigkeit tolerieren, sonst besteht die Gefahr dass Ihre Pflanzen durch Feuchtigkeit krank werden, wie die gefürchtete Botrytis oder den grauen Schimmelpilz.

Marihuana Pflanze im Freien gewachsen betroffen von Botrytis
Marihuana Pflanze im Freien gewachsen betroffen von Botrytis

In diesem Sinne empfehlen wir die leistungsstarke und produktive Easy Haze unserer Classic Line oder innerhalb der Golo Line die Spicy CBD, eine für den therapeutischen Einsatz angegebene Sorte. Beide ausgezeichneten Pflanzen sind besonders widerstandsfähig gegen Erkrankungen, die durch Bedingungen hoher Feuchtigkeit erzeugt werden.

Bewässerungswasser

Wasser ist ein weiterer wichtiger Faktor in dem Anbaugebiet. Bewässerungswasser muss leicht zugänglich sein und je weniger behandelt, desto besser. Bei Bewässerung mit Wasser aus dem öffentlichen Netz ist es ratsam den pH-Wert und EC-Wert zu messen und wenn möglich auszugleichen.

Auswahl der Marihuana Samen

Der Moment der Auswahl der Samen, ist ein weiterer wichtiger Moment, und von den aufregendsten, in der Planung des Anbaus. Unter Berücksichtigung der vorherigen Faktoren des Weltraums sollten Sie nach Marihuana Sorten suchen, die so gut wie möglich zu den verfügbaren Oberflächen und Umweltbedingungen passen.

Umweltfaktoren, wie die oben beschriebene Feuchtigkeit, können die Samen Sorten die Sie pflanzen werden, konditionieren. Die Minimal- und Maximaltemperaturen, die im Anbau Bereich auftreten, oder die Lichtstunden in Abhängigkeit von der Breite in der Sie sich befinden, sind auch Umweltbedingungen die Sie beschränken können bei der Auswahl der Samen.

Wählen Sie Marihuana Sorten die sich an die Umweltbedingungen anpassen
Wählen Sie Marihuana Sorten die sich an die Umweltbedingungen anpassen

Sobald Sie die Umweltbedingungen der Anbaufläche klar haben, müssen Sie zwischen feminisierte, reguläre oder selbstblühende Samen wählen. Wenn Sie nicht viel Erfahrung haben oder nicht viel Platz haben, ist es besser feminisierte Samen oder selbstblühende Samen zu wählen, die nicht nur einfach zu kultivieren sind, sondern aufgrund ihrer kleineren Größe und schnellen Blüte auch unbemerkt bleiben.

Wenn Sie im Gegenteil Experte sind und genug Platz haben um die Auswahl von Männchen und Weibchen zu machen, können Sie reguläre Marihuana Samen kultivieren.

Jetzt bleibt nur noch die Entscheidung über Details wie den Geschmack und das Aroma des Grases, die Wirkung die Sie an Marihuana mögen, ob Sie nach therapeutischen Sorten mit CBD suchen, ob Sie die Produktion oder Qualität der Pflanze priorisieren, die Gesamtzeit des Anbaus, ob Sie das Gras für Extraktionen oder Hashish Produktion wollen usw.

Outdoor Anbau im Boden oder im Topf

Der Unterschied zwischen einem Freiland Anbau der in einem Topf oder im Boden hergestellt wird, liegt im Grunde in dem Wachstumsmedium, dem Substrat für den Topf und der Erde im Boden. Für den Marihuana Anbau können Sie einige der vielen Substrate die es auf dem Markt gibt kaufen.

Marihuana im Freien direkt auf dem Boden angebaut in einem Guerilla Anbau
Marihuana im Freien direkt auf dem Boden angebaut in einem Guerilla Anbau

Kommerzielle Substrate für den Marihuana Anbau in Töpfen mischen verschiedene Torfsorten, ausgewählte Fasern, Baumrindenstücke, Perlite usw. Wenn es sich um ökologische Substrate handelt, die sehr empfehlenswert sind, werden sie mit organischen Düngemitteln wie Regenwurmhumus, Knochenmehl, Fledermaus Guano usw. gedüngt. Diese gedüngten Substrate sorgen für eine ausreichende Nährstoffversorgung der Pflanze für mindestens 6 Wochen.

Für Marihuana Pflanzen die direkt auf dem Boden angebaut werden, müssen Sie ein Loch von ca. 50 cm Tiefe und 50 cm im Durchmesser pro Pflanze graben. In diesem Loch werden Sie die Nährstoffe und Elemente wie Fasern oder Pflanzen Rinden, die der Erde eine bessere Struktur geben, hinzufügen nachdem Sie sie mit der daraus gewonnene Erde gemischt haben. Es lohnt sich dem Mix ein Produkt hinzuzufügen dass das Mikroleben des Bodens fördert.

Denken Sie daran, dass Sie vor der endgültigen Verpflanzung auf den Boden etwa 8 Wochen Wachstum in Töpfen geben müssen, die von der Keimung der Samen aus gezählt werden.

Im Freilandanbau von Cannabis ist es wichtig die Erde zu regenerieren, wenn der Anbau direkt im Boden ist
Im Freilandanbau von Cannabis ist es wichtig die Erde zu regenerieren, wenn der Anbau direkt im Boden ist

Mit diesen Hauptgrundlagen für den Anbau im Freien können Sie die häufigsten Bedürfnisse planen und mögliche Vorfälle vorhersehen, die während des Anbaus auftreten können.

Der Anbau von Marihuana im Freien ist ein schöner und sehr sichtbarer Prozess. Wenn es gut geplant ist, werden Sie diesen Prozess genießen, daraus lernen und es wird wahrscheinlich einer der bestimmenden Faktoren sein um eine reiche und qualitativ hochwertige Ernte zu erzielen.

Flücklicher Anbau, bessere Ernte und guter Rauch!

Kommentare in “Planung eines Marihuana Anbaus im Freien” (0)

ACHTUNG!! Zweifel an Lieferungen und Zahlungen

Wenn Sie Fragen zu den Zahlungs- und Versandmethoden haben, lesen Sie die Abschnitte Zahlungssysteme und Versandkosten. Vielen Dank!

Möchten Sie Ihre Meinung zu "Planung eines Marihuana Anbaus im Freien" abgeben oder eine Frage über diesen Beitrag stellen?

Kommentar veröffentlichen!

Können Sie überprüfen, ob die E-Mail korrekt ist?

Über diesen Cannabis-Blog

Dies ist der Blog der Philosopher Seeds Samenbank. Er richtet sich an Personen über 18 Jahre.

Hier finden Sie Informationen zum Selbstanbau von Cannabis, sowie Tipps, Tricks und Neuigkeiten aus dem Marihuana-Sektor.

Um Samen von Philosopher Seeds und den besten europäischenSamenbanken zu kaufen, konsultieren Sie bitte unseren Katalog.


keyboard_arrow_up