Die 7 häufigsten Fehler beim Trocknen von Marihuana

Nach Monaten, während Sie Ihren Pflanzen die nötige Pflege geben haben, kommt endlich die Zeit der Ernte. Welche Cannabis Sorte Sie auch immer anbauen, Sie werden sie wahrscheinlich vor dem Verzehr trocknen wollen. Obwohl es wie eine unwichtige Phase erscheinen mag (der schwierigste Teil ist vorbei!), ist eine korrekte Trocknung der Pflanzen unerlässlich um die bestmögliche Qualität zu genießen, genauso wie eine unzureichende Trocknung Ihre Bemühungen ruinieren kann ... und Ihre Ernte!

In unserem Beitrag zum Trocknen und Aushärten von Marihuana haben wir Ihnen die Grundlagen für eine perfekte Trocknung der Pflanzen gegeben. In diesem Artikel werden wir uns auf die häufigsten Fehler beim Trocknen unserer kostbaren Knospen konzentrieren, Fehler, die die Blumen ruinieren können, die Sie seit Monaten pflegen. Sehen Sie welche die typischen Fehler beim Trocknen von Marihuana sind.

Pflanzen hängen normalerweise während des Trocknungsprozesses
Pflanzen hängen normalerweise während des Trocknungsprozesses

Die Farbe von den Trichomen nicht beobachten

Die genaue Beobachtung der Farbe der Trichome ist entscheidend, um die Pflanzen optimal zu ernten, mit dem höchstmöglichen Gehalt an Cannabinoiden, Terpenen, Flavonoiden usw. Während der Blüte verändert sich diese Farbe von durchsichtig zu milchig, während sich die Drüsenköpfe der Trichome mit Verbindungen füllen und danach mit einer schönen Bernsteinfarbe enden.

Normalerweise ist die beste Erntezeit wenn ein großer Anteil milchige Trichomen und ein kleinen Anteil bereits bernsteinfarbene Töne hat. Zu dieser Zeit ist der Gehalt an Cannabinoiden und Terpenen maximal, so dass der Geschmack, das Aroma und die Wirkung der Knospen ebenfalls ihren Zenit erreichen werden. Dies ist der erste Schritt, um ein Qualitätsprodukt zu erzielen, das Sie während des Trocknungsprozesses verbessern werden.

Mit feuchtem Substrat ernten

Sobald Sie wissen dass Sie am optimalen Punkt der Ernte sind, ist es Zeit die Pflanzen zu schneiden. Ein häufiger Fehler, der das Austrocknen für mehrere Tage verzögern kann, ist das Ernten der Pflanzen wenn das Substrat nass ist, oder was dasselbe heißt, wenn der Wassergehalt in den Geweben der Pflanze maximal ist. Um die Knospen in der kürzest möglichen Zeit richtig trocknen zu lassen, ist es daher am besten, die Pflanzen zu ernten wenn sie mindestens einen Tag mit trockenem Substrat haben und der Wassergehalt daher niedriger ist.

Auf die gleiche Weise, wenn Sie das Trocknen beschleunigen wollen, ist es am besten Marihuana gründlich zu maniküren, bevor es getrocknet wird, und auch alle Stängel die wir können, entfernen. Logischerweise, je weniger Pflanzenmasse getrocknet wird, desto schneller wird der Trocknungsprozess der Knospen sein.

Sie müssen die Farbe der Trichome kontrollieren um den Zeitpunkt der Ernte zu bestimmen
Sie müssen die Farbe der Trichome kontrollieren um den Zeitpunkt der Ernte zu bestimmen

Zu viel Manipulation der Knospen

Entweder wenn Sie die Pflanzen schneiden oder während des Manikürprozesses (auch wenn man sie zum Trocknen bringt), ist es sehr wichtig die Blüten nicht übermäßig zu manipulieren. Die Köpfe der Trichome - wo die verschiedenen Verbindungen, die Marihuana seinen Geschmack und seine Wirkung verleihen, produziert und gelagert werden - sind sehr empfindlich und leicht zerbrechlich, wenn Sie die Knospen übermäßig berühren.

Gerade wenn man Charas macht, werden frische Blumen gerieben bis man eine dicke Schicht Harz (Hasch) an den Händen bekommt . Dies ist genau das was Sie vermeiden müssen, wenn Sie Ihre Knospen in einwandfreiem Zustand halten wollen!

Keine infizierten Teile der Pflanze enternen

Sobald Sie bereit sind zu maniküren, oder direkt zu trocknen, wenn Sie bereits getrocknete Knospen maniküren möchten, müssen Sie jede Knospe mit großer Vorsicht beobachten, auf der Suche nach Infektionen, besonders Pilze wie Botrytis oder Mehltau. Im Falle der Trocknung einer Pflanze mit irgendeiner Art von Pilzinfektion kann es sich während des Trocknens ausbreiten, so können Sie die unangenehme Überraschung finden, mit einem guten Teil der Ernte infiziert zu enden.

Es ist wichtig Teile der pilzbefallenen Pflanze nicht zu trocknen
Es ist wichtig Teile der pilzbefallenen Pflanze nicht zu trocknen

Falscher Feuchtigkeitsgehalt im Trocknungs Raum

Sie haben bereits Ihre Blumen geschnitten, manikürt und bereit zum Trocknen. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass die relative Luftfeuchtigkeit im Trocknungs Raum sowohl die Trocknungsgeschwindigkeit als auch die Qualität der Trocknung bestimmt. Sie brauchen eine langsame und gleichmäßige Trocknung ohne Temperatur- oder Feuchtigkeitsspitzen im Trocknungs Raum, die möglichst konstant sein sollten.

Die ideale Luftfeuchtigkeit zum Trocknen von Marihuana beträgt 50-60%. Ein niedrigerer Wert würde wahrscheinlich dazu führen dass die Pflanzen zu schnell trocknen, während wenn es höher ist Probleme mit Pilzen auftreten können, und der Trocknungsprozess könnte sich auch verewigen.

Unzureichende Belüftung des Trocknungsraumes

Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, neben der Aufrechterhaltung eines angemessenen Feuchtigkeitsniveaus, zu vermeiden dass die Luft im Inneren des Trocknungsraumes verunreinigt werden kann. Viele Züchter verwenden ihre Growbox als Trockner und lassen das Belüftungssystem des Anbaus während des Trocknungsprozesses eingeschaltet. Auf diese Weise wird eine korrekte Luftzirkulation im Inneren erreicht, und wenn ein Kohlefilter installiert ist, wird der intensive Geruch der Pflanzen vermieden.

Sie können auch einen kleinen Ventilator installieren, um die Luftzirkulation zu unterstützen und die Bildung von Luftblasen oder Feuchtigkeit zu vermeiden, obwohl empfohlen wird, dass er nicht direkt auf das Pflanzenmaterial zeigt, das Sie trocknen möchten. Dies könnte eine schnelle Trocknung verursachen aber nur in einem Teil der Pflanzen, und was Sie wollen ist eine langsame und gleichmäßige Trocknung.

Es ist wichtig die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Trocknungsraum zu kontrollieren
Es ist wichtig die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Trocknungsraum zu kontrollieren

Temperatur und Licht im Trocknungsraum

Wie bei der Luftfeuchtigkeit, kann eine falsche Temperatur unsere Blumen ruinieren, so wie sie mit Licht zu trocknen. Temperaturen über 25 Grad können die Pflanze zu schnell trocknen, eine Temperatur von etwa 18-20 Grad Celsius ist die ideale Temperatur für diesen Zweck. Auf der anderen Seite, wenn Sie die Pflanzen mit Licht trocknen, wird dies einen Teil des Gehalts der Trichome abbauen, was die Endqualität der Knospen verringert.

Ideal ist es, die Pflanzen an einem relativ kühlen, belüfteten und dunklen Ort gut zu trocknen. Auf diese Weise vermeiden Sie viele der Faktoren, die dazu führen können, dass die Trocknung nicht von echter Qualität ist.

Wir hoffen dass dieser Artikel Ihnen hilft Knospen von bester Qualität zu bekommen. Ein letzter und nützlicher Rat: Wenn Sie zu trockene Knospen haben, können Sie sie in ein hermetisches Glas mit ein paar frischen Blättern Gras (oder einem anderen Gemüse) legen. Auf diese Weise werden die Knospen Feuchtigkeit zurückgewinnen, die sie von den Blättern aufnehmen. Wenn sie an Ihrem Punkt sind, müssen Sie nur die Blätter entfernen und den Aushärtungsprozess beginnen.

Sie können uns Ihre Zweifel oder Rat geben, wir werden uns freuen Ihnen zu antworten!

Schöne Grüße!

Kommentare in “Die 7 häufigsten Fehler beim Trocknen von Marihuana” (3)

avatar

Neil 2021-01-04
Ich persönlich würde nie einen wet trim empfehlen. Beim trocken trim können sich die Sugar Leafs noch schützend um die Knospen legen und so zu einen schonenden trocknen führen.

avatar

T. W. 2020-10-12
Der Tipp mit den Aktivkohlefiltern ist super. Ich achte immer auf eine gute Rohrbelüftung. Meine letzte Ernte war verschimmelt. Das wird mir nicht wieder passieren. https://www.growee.at/lueftung/?p=1

avatar

Petra Schulz 2020-07-30
Kann man Cannabis in einem Inkubator Trocknen und bleibt der THC Gehalt Erhalten...?

ACHTUNG!! Zweifel an Lieferungen und Zahlungen

Wenn Sie Fragen zu den Zahlungs- und Versandmethoden haben, lesen Sie die Abschnitte Zahlungssysteme und Versandkosten. Vielen Dank!

Möchten Sie Ihre Meinung zu "Die 7 häufigsten Fehler beim Trocknen von Marihuana" abgeben oder eine Frage über diesen Beitrag stellen?

Kommentar veröffentlichen!

Können Sie überprüfen, ob die E-Mail korrekt ist?

Über diesen Cannabis-Blog

Dies ist der Blog der Philosopher Seeds Samenbank. Er richtet sich an Personen über 18 Jahre.

Hier finden Sie Informationen zum Selbstanbau von Cannabis, sowie Tipps, Tricks und Neuigkeiten aus dem Marihuana-Sektor.

Um Samen von Philosopher Seeds und den besten europäischenSamenbanken zu kaufen, konsultieren Sie bitte unseren Katalog.


error_outline Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surferlebnis zu verbessern und interessante Inhalte anzubieten. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien von Philosopher Seeds

keyboard_arrow_up