Begießung von Marihuana Pflanzen auf Erde

Erstens sollten Sie wissen dass die Wahl der Erde ein sehr wichtiger Faktor ist, aus diesem Grund werden wir eine gut belüftete Erde aussuchen die genügend Wasser hält. Der Schlüssel ist ein Gleichgewicht zu finden, weder zuviel noch zuwenig, die genaue richtige Menge hängt grundsätzlich von jedem Züchter ab.

Um die Wassereinlagerung von unseren Substrat zu bessern verwenden wir hauptsächlich Perlite und Coco. Die Aufteilung zwischen diesen Elementen hängt von jedem Züchter ab aber sie schwanken zwischen 10 und 20% für Perlite und zwischen 10 und 30% für Coco.

Die meisten der Erde Säcke in Grow Shops verkauft behalten Mischungen mit diesen Materialien und mit einen pH-Wert auf Marihuana Anbau angepasst. Philosopher Seeds empfiehlt sich um diese Säcke zu entscheiden bevor Sie irgendeinen Substrat in einem konventionellen Gartencenter kaufen.

Cannabis
Bewässerung von Philosophers Seeds Sugar Pop

Wie gießt man Marihuana Pflanzen auf Erde?

Einer der häufigsten Fehler die Anfänger machen ist zu oft gießen. Um es gut zu machen muss man gießen und warten bis die Erde sich genügend getrocknet hat bevor man wieder gießt. Das Zeitintervall zwischen jeder Bewässerung hängt von dem Volumen der Erdtöpfe, der Feuchtigkeit in der Luft, der Kapazität der Wassereinlagerung des Substrats und schließlich dem Alter und dem Bedarf der Pflanzen in jede Phase seines Lebens. Eine wachsende Pflanze wird nicht die gleiche Anforderungen haben wie eine in voller Blüte.
Dann warten wir bis die Erde auf ihrer oberfläche getrocknet ist um wieder zu gießen und um die Bedürfnisse unserer Pflanze sicherzustellen werden wir das Gewicht von jedem Erdtopf überprüfen. Achtung! Die Oberfläche kann trocken sein aber wenn wir den Erdtopf mit den Händen hochnehmen werden wir vielleicht erkennen dass die Pflanze noch kein Wasser braucht und können ein bisschen mehr warten.

Bei der Bewässerung der Marihuana Pflanzen auf Erde empfehlen wir immer sorgfältig die erste Schicht des Bodens Abkratzen in mehrfacher Wiederholungen. Ein erster Durchgang um das Substrat erneut zu befeuchtern und ein oder mehrmals bis zur Sättigung von Wasser im Erdtopf. Beim Outdoor Anbau direkt auf dem Boden folgen wir die gleichen Richtlinien.

Philosopher Seeds
Leichtes abkratzen der Erde vor dem giessen

Marihuana ist eine Pflanze die reiche bewässerung bevorzugt aber nicht sehr Häufig.

Die Erde ist ein Substrat das eine gewisse Zeit braucht um das Wasser zu absorbieren. Wenn man Untertassen für die Erdtöpfe verwendet kann man etwas Wasser nach jeder Bewässerung lassen und innerhalb weniger Stunden wird die Erde es durch Kapillarität absorbieren. Achtung! Man muss kontrollieren sie nicht zu lang im Wasser zu lassen. Wenn nach einige Stunden noch Wasser übrig bleibt werden wir es entfernen.

Für die Glücklichen die Outdoor direkt auf dem Boden pflanzen können kann man Stroh auf dem Boden um die Pflanzen zerstreuen damit man während den warmen Sommermonate nicht so oft gießen muss. Diese Technik wird im Indoor Anbau nicht verwendet.

Um ein Exzessives Waschen des Bodens zu vermeiden wird man nicht zuviel Wasser benutzen damit es nicht durch die Ablauflöcher läuft und das Düngemittel wegspült. Dann würden wir mit einem zu schlechten Nährsubstrat beenden.

Philosopher Seeds
Bewässerung der Guayita Marihuana

Überwässerung in Marihuana Pflanzen

Die Wurzeln der Cannabis-Pflanzen brauchen nicht nur Wasser sondern auch Sauerstoff. Deshalb muss man darauf achten nicht übermäßig zu gießen da man die Wurzeln ersticken könnte und damit die Pflanze töten oder seine Entwicklung verlangsamen. Die ersten Symptome einer Marihuana Pflanze mit überschüssigem Wasser sind die Verwelkung und die Verfärbung der Blätter.

Um dies zu beheben ist die einzige Lösung zu warten bis die Erde vertrocknet und vermeiden die gleichen Fehler in Zukunft zu wiederholen. Die Pflanze wird Stärke nehmen und weiter leben.

Philosopher Seeds
Pflanze mit überwässerung (Forum Cannaweed; User: SILVERHAZE57)

Mangel an Bewässerung für Marihuana Pflanzen

Im gegensatz zum Übermaß Mangel an Bewässerung wird schnell gesehen und ist leicht zu diagnostizieren in Marihuana Pflanzen. Die Blätter hängen und wenn die Abwesenheit von Wasser verlängert wird werden die niedrige Blätter gelb und anschließend stirbt die Pflanze.

Zur Behebung dieses dieses Fehlers oder Unfall nichts besser als eine gute und reichliche Bewässerung.

Im Erdtopf kann es kompliziert werden eine richtige Bewässerung einer Pflanze die einen Mangel an Bewässerung erlitten hat denn die Erde wird fast kein Wasser absorbieren und das Wasser wird direkt durch die Wände der Erdtöpfe abfliessen. Eine gute Technik um dies zu erreichen ist den Erdtopf in einem Eimer, Wanne oder Behälter mit Wasser gefüllt Tauchen bis die Benetzung zu genügend Wasser führt.

Marihuana Autoflowering Sorten haben im allgemeinen weniger Wasser Bedürfnisse aber normale Photoperiode Sorten wie unsere Early Maroc sind auch gut geeignet für den Guerrilla Anbau aus diesem Grunde.errilla Anbau aus diesem Grunde.

Philosopher Seeds
Cannabis Pflanze mit leichten Wassermangel

Philosopher Seeds
Marihuana Pflanze mit Wassermangel

Welche ist die beste Zeit des Tages um Marihuana Pflanzen zu bewässern?

Für den Indoor-Anbau von Marihuana bevorzugen wir Bewässerung wenn die Lichter an sind. Bewässerung vor oder kurz nach Ausschalten der Lichter kann zu einem Anstieg der relativen Feuchtigkeit verursachen die nach eine der Pilzen Krankheiten wie Mehltau oder falscher Mehltau führen könnte.

Outdoors werden die Pflanzen morgens bewässert wenn die Nächte noch frisch sind und unsere Pflanzen zu klein sind und Abends wenn die Tage heiß sind und die Pflanzen gewachsen sind damit das Wasser nicht mit der Sonne verdampft.

In jedem Fall ob am Boden, in Kokosfaser, in Hydrokultur, in Erdtöpfe, in Platten oder was immer es ist Wurzeln der Cannabis Pflanzen mögen dass das Wasser der Bewässerung nicht zu kalt noch zu heiß.

Kaltes Wasser würde einen thermischen Schock verursachen aber warmes Wasser passt sich auch nicht an weil es nicht genügend Sauerstoff enthält.

Wasser bei Raumtemperatur ist für Marihuana Pflanzen am besten und wenn Leitungswasser verwendet wird ist es am besten wenn man es einige Stunden stehen lässt um die Verdunstung von Chlor zu ermöglichen.

Auf Erde sollte der pH-Wert zwischen 6,5 und 7 und der EG (elektrische Leitfähigkeit) sollte zwischen 0,8 und 2,0.

Hier haben wir den Link eines Beitrags hinterlassen das ihnen helfen wird: pH- und EC im Marihuana Anbau.

Wenn Sie Fragen haben in Bezug auf die Bewässerung können Sie uns gleich hier ein Kommentar hinterlassen.

Schöne Grüße.

Kommentare in “Begießung von Marihuana Pflanzen auf Erde” (1)

avatar

Nora 2020-05-13
Guter Tipp, den Erdtopf hochzunehmen um das Wasser zu checken. Wie du schreibst, trocknet sich die Oberfläche schnell. Ich werde einige Hanfstecklinge für medizinische Zwecke pflanzen und informiere mich daher zum Thema. Danke für den Beitrag! https://www.jackflash.at/hanfstecklinge/

ACHTUNG!! Zweifel an Lieferungen und Zahlungen

Wenn Sie Fragen zu den Zahlungs- und Versandmethoden haben, lesen Sie die Abschnitte Zahlungssysteme und Versandkosten. Vielen Dank!

Möchten Sie Ihre Meinung zu "Begießung von Marihuana Pflanzen auf Erde" abgeben oder eine Frage über diesen Beitrag stellen?

Kommentar veröffentlichen!

Können Sie überprüfen, ob die E-Mail korrekt ist?

Über diesen Cannabis-Blog

Dies ist der Blog der Philosopher Seeds Samenbank. Er richtet sich an Personen über 18 Jahre.

Hier finden Sie Informationen zum Selbstanbau von Cannabis, sowie Tipps, Tricks und Neuigkeiten aus dem Marihuana-Sektor.

Um Samen von Philosopher Seeds und den besten europäischenSamenbanken zu kaufen, konsultieren Sie bitte unseren Katalog.


error_outline Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surferlebnis zu verbessern und interessante Inhalte anzubieten. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien von Philosopher Seeds

keyboard_arrow_up