Wann soll man Marihuana ernten

Die Ernte ist normalerweise ein Moment der Freude sowohl Indoor oder Outdoor. Für Outdoor Züchter ist es die Zeit wo sie das leiden wegen einem möglichen Raub hinterlassen können, dass ein großer Verlust wäre. Die Ernte ist endlich da! Um zu wissen wann man Marihuana schneiden muss werden wir einige Richtlinien befolgen die wir gleich einzeln aufführen.

Philosopher Seeds
Erntezeit beim Outdoor Anbau

Wann soll man Cannabis Pflanzen ernten?

Zu wissen wann der richtiger Moment um die Pflanzen zu schneiden ist ist einfach wenn man weiß wie… Als erstes muss man die Angebaute Marihuana Sorte kennen und wenn es möglich ist die Empfehlungen der Samenbank woher die Samen stammen. Diese Beschreibungen der Eigenschaften sind nur Richtwerte. Sie sind hilfreich aber bedenken Sie dass viele Banken die Erntezeit aus Stecklinge geben die aus einer Mutterpflanze mit einer Geschlechtsreife kommen. Pflanzen die aus Samen stammen reifen normalerweise 5-7 tage später, deshalb müssen wir sie immer beobachten.

In Philosopher Seeds geben wir erstmals die Zeit aus Stecklingen und zweitens die längste Zeit die einige Phänotypen erreichen.

Für Autoflowering Marihuana Pflanzen, so wie bei andere Pflanzen, können wir der Zeitempfehlungen des Herstellers vertrauen, sowieso es ist immer besser den Harz zu beobachten.

Beispiel für eine Beschreibung von SuperJuani:

SuperJuani

  • Indoor Blütezeit: 60/70 Tage
  • Outdoor ernte Nördliche Hemisphäre: mitte Oktober
  • Outdoor ernte Südliche Hemisphäre: mitte April

Philosopher Seeds
SuperJuani Sekundäre Blütenknospe bereit zur Ernte

In jedem Fall um die Optimale Zeit der Marihuana Ernte zu bestimmen müssen wir den Harz mit einem Mikroskop oder Lupe beobachten. Insbesondere werden wir die Trichome beobachten (Harzdrüsen) und durch die Farbe werden wir wissen wann der richtiger Moment ist.

Philosopher Seeds
Beobachtung der SuperJuani Trichome vor der Ernte

Einige Züchter beobachten die Farbe der Blütennarben aber diese Technik ist nicht ganz zuverlässig. Wenn die Pflanze den Blüten Zyklus abgeschlossen hat verändern die Blütennarben seine Farbe und oxidieren sich. Es kann ein Zeichen dafür sein dass der Zyklus zu einem Ende kommt aber andere klimatische Faktoren können dies geschehen lassen ohne dass das Harz ausgereift ist. Die Blütennarben Oxidation kann sich bei klimatischen Veränderungen geben sowie Luftfeuchtigkeit oder einfach durch UV-A-Strahlung. Im Fall dass es regnete und dann windig wäre würden sich höchstwahrscheinlich die Blütennarben oxidieren, obwohl es 20 Tage fehlen für die Ernte.

Wie bereits erwähnt beobachten wir die Farbe der Thricome und je nach dieser Farbe werden wir den genauen Zustand der Reife der Pflanze kennen. Ein weiterer Faktor wäre der Geschmack jeden einzelnen Züchters, denn nach dieser Farbe hat das Gras einen Effekt oder einen anderen.

Thricome beobachten unter Mikroskop oder Lupe

Harzdrüsen mit einem Mikroskop zu beobachten ist eine faszinierende Welt. Es sieht aus wie ein Wald voller psychedelischer Blasen.

Um den Reifezustand der Pflanze zu kennen werden wir ein kleines Stück von einer Blütenknospe des mittleren Teiles schneiden um es unter einem Mikroskop oder Lupe zu analysieren. Diese Thricome gehen durch ein Prozess wo sich die Farbe ändert je nach ihrer Entwicklung.

Philsopher Seeds
Bereit um ein stückchen jeder Pflanze zu überprüfen

Im Prinzip sind alle durchsichtig danach werden sie milchig und am Ende bekommen sie bernsteinfarbe.

  • Durchsigtig: Thricome mit dieser Farbe zeigen eine unreife Pflanze. Besser warten wir sonst ernten wir ein Gras ohne Effekte.
  • Milchig: Diese Farbe zeigt uns an dass der Harz zu reifen beginnt. Eine Pflanze mit den meisten milchigen Thricome wird ein „High” Effekt haben, mit einer euphorische und belebende Wirkung.
  • Bernsteinfarbe: Es ist der Zustand der gesamten Reife der Thricome. Die „Stone” Wirkung des Harzes wird eher narkotisch, entspannend und kann einschläfernd sein
    Foto: Gokunk Lichtdurchlässige Thricome

Philosopher Seeds
Gokunk Lichtdurchlässige Thricome

Um eine Vorstellung zu bekommen sprechen wir normalerweise über Thricome Prozente von einer oder andere Farbe:

  • 70% milchig - 30% bernsteinfarbe: High Effekt
  • 50% milchig - 50% bernsteinfarbe: ausgeglichene Wirkung
  • 30% milchig - 70% bernsteinfarbe: Stone Effekt
    Foto: Amnesika 2.0 Thricome bereit für die Ernte

Philosopher Seeds
Amnesika 2.0 Thricome bereit für die Ernte

Philosopher Seeds empfiehlt keine Ernte vor diesem ersten 70%/30% oder nach dem 30%/70%. Wenn zu früh geerntet wird das Gras keine Wirkung haben, aber wenn zu spät geerntet verlieren wir an Qualität. Wenn ein Thricom bernsteinfarbig wird verschlechtert er und verliert Potenz. Deshalb suchen wir immer das Gleichgewicht das uns besser passt.

Tipps um Marihuana zu ernten

Innerhalb der letzten 2-3 Wochen werden wir die Versorgung mit Lebensmitteln unserer Pflanzen stoppen. Damit assimilieren sie überschüssige Nährstoffe und wandeln sie in Zucker. Pflanzen werden leicht gelb und dies wird den Geschmack und Geruch verbessern wenn unsere Marihuana getrocknet ist.

Philosopher Seeds
SuperJuani am ende der Blüte

Philosopher Seeds empfiehlt Pflanzen zu ernten wenn die Erde fast trocken ist ohne das die Blätter Anzeichen von Austrocknung zeigen.

Um die Qualität des Endprodukts zu verbessern folgen viele Züchter einem Mondkalender vor dem schneiden. Die wirkung des Mondes auf den Pflanzen wirkt gleichermaßen auf Indoor oder Outdoor Pflanzen. Dies Thema wird in einem zukünftigen Artikel angeschprochen. In den nächsten ausgaben erklären wir wie man Marihuana maniküren, trocknen und härten soll.

Wenn Sie Fragen haben können Sie uns hier ein Kommentar hinterlassen oder durch info@philosopherseeds.com

Eine große Umarmung für alle.

Kommentare in “Wann soll man Marihuana ernten” (0)

ACHTUNG!! Zweifel an Lieferungen und Zahlungen

Wenn Sie Fragen zu den Zahlungs- und Versandmethoden haben, lesen Sie die Abschnitte Zahlungssysteme und Versandkosten. Vielen Dank!

Möchten Sie Ihre Meinung zu "Wann soll man Marihuana ernten" abgeben oder eine Frage über diesen Beitrag stellen?

Kommentar veröffentlichen!

Können Sie überprüfen, ob die E-Mail korrekt ist?

Über diesen Cannabis-Blog

Dies ist der Blog der Philosopher Seeds Samenbank. Er richtet sich an Personen über 18 Jahre.

Hier finden Sie Informationen zum Selbstanbau von Cannabis, sowie Tipps, Tricks und Neuigkeiten aus dem Marihuana-Sektor.

Um Samen von Philosopher Seeds und den besten europäischenSamenbanken zu kaufen, konsultieren Sie bitte unseren Katalog.


error_outline Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surferlebnis zu verbessern und interessante Inhalte anzubieten. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien von Philosopher Seeds

keyboard_arrow_up